„Sportfreundliche Schule“

12. November 2019

......dass die Grundschule am Klosterberg Demitz-Thumitz mit dem Gütesiegel „Sportfreundliche Schule“ ausgezeichnet wird.

Nun war es endlich soweit. Am Mittwoch dem 06.11.2019 machten sich der Schulleiter Bernd Gärtner gemeinsam mit dem Sportlehrer Rüdiger Paul sowie den Schülern Sophie Biedermann (3. Klasse) und Toni Flack (4. Klasse) auf den Weg in die Landeshauptstadt. Ziel war das ehrwürdige Rudolf-Harbig-Station. Angekommen, war in der Mixzone des Stadions, ein reichhaltiges Mittagsbuffet aufgebaut. Alle stärkten sich noch einmal, bevor es zur Auszeichnungsveranstaltung ging. Pünktlich 14.00 Uhr begann die Ehrung.10 Schulen des Freistaates Sachsen wurden geehrt. Aus dem Bereich des Standortes Bautzen des Landesamtes für Schule und Bildung waren es die Hans-Christian-Andresen Grundschule Niesky sowie wir. Es wurden über alle Schulen die wichtigsten sportlichen Eckpunkte erwähnt und noch die eine oder andere Frage gestellt. Schmunzeln mussten alle Anwesenden, als sie unsere Schülerzahl hörten. Die anderen ausgezeichneten Schulen aus Leipzig, Döbeln, Zwickau, Chemnitz und Dresden hatten alle mehr als doppelt so viele Schüler wie wir. Aus den Händen von Dr. Dieter Herz, Referatseiter im Sächsischen Kultusministerium, erhielten wir das Gütesiegel, in Form eines Tellers mit Griff, eine große Urkunde, einen wunderschönen Blumenstrauß, einen Fußball und einen Gutschein über 600,00 €, der für Sportgeräte bzw. den Sportunterricht unterstützende Materialien genutzt werden soll. Wir haben schon eine Idee.
Im Anschluss an diese Ehrung führten uns zwei Guids durch das Rudolf-Harbig-Stadion. Ob der gesamte VIP-Bereich, oder der K-Block, es war schon begeisternd, welche Größe und Ausmaße dieses Stadion hat, welches ja in Deutschland auch nicht gerade das Größte ist.
Ein wunderbarer Nachmittag ging im Dunkeln zu Ende und wird unvergesslich bleiben - ein einmaliges Erlebnis!

Zurück